muenchhausen zieht sich aus dem sumpf

Baron von Münchhausen erzählte in einer seiner Lügengeschichten, wie er mit seinem Pferd in einer aussichtslosen Lage in einem Sumpf stecken blieb. Wir alle kennen solche Lebenssituationen, die wir als hoch problematisch erleben und in denen wir uns scheinbar unbeeinflussbaren Rahmenbedingungen ausgeliefert fühlen. Situationen, in denen einfach keine geeignete Lösung des erlebten Problems oder ein Ende der belastenden Umstände in Sicht ist. Typisch sind unwillkürliche Gedanken und Gefühle zum Problem, die immer wieder «hochkommen», obwohl unser bewusstes Ich das als unerwünscht betrachtet.

In seiner Lügengeschichte ist es Münchhausen gelungen, seine Stress-Gefühle bewusst zu steuern. Am eigenen Zopf zog er sich und sein Pferd aus dem Sumpf heraus. Wenn Sie also wieder mal in einer problematischen Situation stecken – packen Sie Ihr Sumpf-Erleben am Zopf, anstatt es «einfach nur weghaben» zu wollen. Und stärken Sie Ihr eigenes Selbstwirksamkeits-Erleben mit einer einfachen Zeit-Struktur.

Mit einer gezielten Zeit-Struktur aus der Sumpf-Krise heraus

grafik zeitstruktur 200x221

Teilen Sie ganz bewusst Ihren Tag in «Problem-Zeiten» und «Nicht-Problem-Zeiten» ein. Damit erhalten die unerwünschten Erlebnismuster einen eigenen Raum und werden so angemessen gewürdigt. Gelingt dies, so können Sie in der verbleibenden «freien» Zeit sich bewusst und konstruktiv mit der tatsächlichen Lösung des Problems oder dem geeigneten Umgang mit der Krisensituation beschäftigen. Auf diese Weise wird also nicht die Krisensituation als solche gelöst, was ja oft für den Einzelnen gar nicht möglich ist, sondern das Erleben der Krise durch eine Zeitstruktur unter Kontrolle gebracht.

Die Zeit-Struktur-Methode ist vor allem dann geeignet, wenn Sie das individuelle Sumpf-Erleben und den aktuellen Umgang mit der Sumpf-Krise als problematisch wahrnehmen. Durch die zeitliche Strukturierung erlangen Sie ein gewisses Mass an Kontrolle über die Situation. Und da Kontroll-Erleben nachweislich das Stress-Erleben reduziert, eignet sich dieses Vorgehen also besonders dazu, eine Spirale des Stress- oder Krisen-Erlebens zu unterbrechen und Raum für Lösungs-Erleben zu schaffen.

Möchten Sie sich für das Bewältigen von Sumpf-Gebieten schon jetzt rüsten? Schreiben Sie mir, ich schicke Ihnen die Anleitung dazu.

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung der Benutzerfreundlichkeit. Mit dem Browsing dieser Site erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.
Weitere Informationen Ok