Kinderhaende

Wow - schon sind die ersten Ideen eingetroffen!

  • Wir werden neue Kommunikationsformen finden. Wir werden klarer trennen, wann wir uns ganz persönlich treffen, wann wir telefonieren und wann eine Videokonferenz schalten.

  • Wir rücken schon jetzt näher zusammen. Am Familientisch, beim strukturierten Arbeiten und beim gemeinsamen Spiel oder Plaudern.

  • Auch wenn wir im Moment viel Risiko haben, es ist eine Chance! Wir werden viel lernen! Wir werden auf allen Ebenen lernen: sozial, wirtschaftlich, persönlich, ... die Nachbarschaftshilfe ist schon jetzt da. Wir kommen wieder zusammen und lernen das Zusammensein.

  • Wir schauen in der Familie, wie wir die Struktur in unserem Alltag gestalten und halten. Wir finden kreative Lösungen. Die Schulen sind top vorbereitet! Die Lehrerinnen und Lehrer in unserer Gemeinde bringen die Ufzgi persönlich vorbei, wir können an der Tür plaudern und unsere Lernbeziehung stärken!

  • Ich hoffe fest, dass wir ganz viel verändern werden! Abschied vom Konsumgeist, gemütlich vor Ort bleiben und gesunde Ferien machen, das überheizte Leben beruhigen. Unsere Phantasie ankurbeln! Was ist Glück und Zufriedenheit wirklich!

 

Und Sie? Was hoffen Sie, wird die Corona-Krise uns langfristig ermöglichen?
Schreiben Sie Ihre Gedanken, Wünsche und Hoffnungen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vielen herzliichen Dank!

 

 

 

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung der Benutzerfreundlichkeit. Mit dem Browsing dieser Site erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.